Veröffentlicht am Mo., 1. Feb. 2021 19:00 Uhr

Die Matthias-Claudius-Gemeinde bewirbt sich beim Wettbewerb "chrismon Gemeinde 2021" mit ihrem Projekt "Corona-taugliche Gottesdienstformate". Das Bewerbungsprofil der Gemeinde ist hier zu sehen:

https://chrismongemeinde.evangelisch.de/projekte/6016bc7662ee6074f09c660c

Wer für die Gemeinde Werbung machen möchte, gibt diesen Link bitte weiter.
Bei der Publikumswahl zählt jede Stimme!

Vom 2. bis zum 23. März 2021 kann online abgestimmt werden, welche zwölf Gemeinden ins Finale einziehen. In dieser Zeit kann man täglich für die Gemeinde eine Stimme abgeben. Die Abstimmung ist kostenlos und erfordert keine Angabe persönlicher Daten.

Im Finale – vom 23. bis zum 25. März 2021 – kann man nur noch einmal pro E-Mail-Adresse abstimmen.

Am 26. März  werden die Stimmen zum letzten Mal kontrolliert und die zehn Publikumspreisträger bekannt gegeben, die insgesamt 8.000 Euro erhalten.

Jurypreise in den sieben Kategorien
Unter allen teilnehmenden Gemeinden prämiert die Jury sieben Preisträger mit insgesamt 14.000 Euro – unabhängig von der Publikumswahl. Die Jurypreise werden in den thematischen Kategorien vergeben, je Kategorie erhält ein Preisträger den Jurypreis in Höhe von 2.000 Euro. Die sieben thematischen Kategorien für die Projekte lauten „Besonderer Gottesdienst“, „Diakonie“, „Verantwortung in der Einen Welt“, „Jugend“, „Musik“, „Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising“, sowie „Kirchenrenovierung“.

 Mehr als nur gewinnen
Mit der chrismon Gemeinde 2021 unterstützt chrismon das vielfältige Engagement der Kirchengemeinden in ganz Deutschland und bietet den Gemeinden eine Plattform, ihre Arbeit zu präsentieren. Mit der Teilnahme an chrismon Gemeinde 2021 können Gemeinden durch die große Öffentlichkeit vom Wettbewerb profitieren – ganz unabhängig von einer Förderung.

Weitere Infos zum Projekt auf der Homepage der Matthias-Claudius-Kirchengemeinde

(Foto: chrismon)

Kategorien Aktuelles