Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Mitarbeiter Klaus-Dieter Schmidt plötzlich verstorben

Mitarbeiter Klaus-Dieter Schmidt plötzlich verstorben


# Nachrichtenarchiv
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht am Freitag, 22. Oktober 2021, 09:51 Uhr
Mitarbeiter Klaus-Dieter Schmidt plötzlich verstorben

Die Mitarbeiter:innen des evangelischen Kirchenkreises Reinickendorf trauern um ihren Kollegen Klaus-Dieter "Schmidti" Schmidt, der am Donnerstag, den 28. Oktober 2021 im Alter von 59 Jahren plötzlich verstorben ist. Er hat seit 2017 als Hausmeister im Kirchenkreis gearbeitet und war zuständig für das Hermann-Ehlers-Haus und in die Superintendentur.

Das Besondere an Schmidti war seine ehrliche, sympathische Art, wegen der man ihn einfach mögen musste. Er war eine Seele von Mensch, half, wo er konnte und hatte immer einen guten Spruch auf Lager. Er liebte es, an Autos zu basteln und war ein riesiger Depeche Mode-Fan.

Sein Tod kam plötzlich, unerwartet und viel zu früh.

Schmidti, mögest du in Frieden ruhen. ?

Wir werden dich vermissen.

Vielen Dank für die zahlreichen Spenden für die Hinterbliebenen, die auf das von uns eingerichtete Spendenkonto eingegangen sind. Die Familie freut sich sehr darüber.