Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

"Pflanze einen Baum und reiche die Früchte weiter" - Schulung für Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit sowie Multiplikator:innen

MAI
31

"Pflanze einen Baum und reiche die Früchte weiter" - Schulung für Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit sowie Multiplikator:innen


Datum Dienstag, 31. Mai 2022, 10:00 - 13:00 Uhr
Standort Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71/72, 13437 Berlin
Mitwirkende
Raika Brosowski, Kai-Oliver Pöhle | Präventionsbeauftrauftragte des Kirchenkreises Reinickendorf
Preis
frei - Anmeldung erforderlich
"Pflanze einen Baum und reiche die Früchte weiter" - Schulung für Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit sowie Multiplikator:innen

Dieser Workshop richtet sich an alle Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises und der kirchlichen Einrichtungen in Reinickendorf. Die Teilnehmenden werden für grenzverletzende Situationen sensibilisiert und erfahren etwas über Nähe- und Distanzverhalten. Sie lernen das Schutzkonzept des Kirchenkreises kennen und verstehen die Bedeutung von Interventionsplänen. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Schulung liegt auf dem Verhaltenskodex der Landeskirche. Dieser macht in einfachen Schritten deutlich, was ein grenzwahrender Umgang ist und wie wir in unserer Arbeit miteinander umgehen wollen. Mit vielen praktischen Methoden wollen wir die Mitarbeitenden zu Multiplikatoren für den Verhaltenskodex machen, damit sie ihn in der Arbeit mit Teamern, Jugendlichen und Kindern einsetzen und den Verhaltenskodex somit als Grundlage der Arbeit begreifen können.

Raika Brosowski und Kai-Oliver Pöhle bieten als Präventionsbeauftragte und Kreiskirchliche Ansprechpersonen (KAP), die das Schutzkonzept für den Kirchenkreis Reinickendorf mit entwickelt haben, eine Einführung in die Thematik der Prävention und das Schutzkonzept.

Anmeldung zu diesem Workshop hier