×

Warnung

  • This event has already taken place.
Dienstag, 13. August 2019, 19:30 Uhr

Mit jeweils sechs Frauen aus Ost und sechs Frauen aus West führt die Autorin Interviews durch. Zwölf Frauen sprechen über ihre Kindheit, ihre Ausbildung, über Freundschaft und Liebe. Sie denken nach über Gott und die friedliche Revolution, folgen dabei aber stets ihrer eigenen sinnstiftenden Wahrheit. Die Autorin beharrt bei ihren Interviews auf wenigen vergleichbaren Momenten, etwa dem Mauerbau und  der  Maueröffnung  als  historisch einschneidende Ereignisse, lässt die Frauen ansonsten selber ihr Leben entwickelnd erzählen.

Uns wird keine eindimensionale Lebensentwicklung Ost -West präsentiert, sondern vielmehr sehr individuelle Lebensentwürfe und deren Umsetzungen, die zwar auch bestimmt  sind  durch  die  gesellschaftlichen Strukturen des jeweiligen Systems, aber ebenso durch die Zielsetzungen der persönlichen Biografien. Zugleich erfahren wir als Westler viel über die Lebensentwürfe Ost und natürlich ebenso umgekehrt.

Der 13. August - für uns alle ein historisches Datum: Lassen Sie uns durch die Lesung der Autorin mit ihr und uns ins Gespräch kommen!

Ort der Veranstaltung:
Büchercafé der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hermsdorf,
Schloßstr. 37 (im Pastor-Ehlers-Haus, Erdgeschoss barrierefrei);
S-Bahn S1, Station Hermsdorf

Auf Ihr Kommen freuen sich Barbe M. Linke und Annekathrein Ritter für das Büchercafé.

(Foto: pixabay.com)

Mitwirkende
Barbe Maria Linke (Lesung)
Ort
Büchercafé der Kirchengemeinde Hermsdorf, Schloßstraße 37, 13467 Berlin, Deutschland
Preis
frei