×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Montag, 25. November 2019, 18:00 - 21:00 Uhr

Filmvorführung: „Wer hat gewonnen?“

Für den Profi-Basketballer Marco läuft es gerade nicht so gut. Er muss Sozialstunden ableisten und entscheidet sich für einen Sportverein, in dem er Menschen mit geistiger Behinderung trainiert. Der Film erzählt warmherzig und zugewandt, wie Marco mit seiner neuen Aufgabe umgeht. Es geht um Entscheidungen und Enttäuschungen, Frust und Freude. Er macht nachdenklich und wir können uns am Ende fragen: Was ist eigentlich normal, was ist wichtig und wie gewinnt man im Leben?

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“
Ein Film zum Anlass der Ergänzung dieses Satzes im Grundgesetz vor 25 Jahren. 

- Ankommen ab 18 Uhr
- Filmstart um 18.30 Uhr, danach Ausklang des Films.

Anmeldung

Filmtitel aus lizenzrechtlichen Gründen geändert.
(Foto: pixabay.com)

Mitwirkende
Christin Reuter
Ort
Ev. Familienbildungsstätte Pastor-Weise-Haus, Spießweg 7, 13437 Berlin, Deutschland
Preis
kostenfrei