Samstag, 21. März 2020, 17:00 Uhr

Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger sowie Eigenkompositionen von Felix Bräuer

Beim ersten Konzert nach der Winterschließung in der Dorfkirche erklingt am Vorabend zum Passions-Sonntag Laetare ein Konzert mit dem wichtigsten Instrument der Kirche – nämlich der Orgel.

Laetare – das ist ein kleines Osterfest in der Passionszeit und die Namensgebung selbst geht zurück auf die vorreformatorische Zeit und leitet sich ab vom ersten Wort des lateinischen Introitus der römisch-katholischen Messe für diesen Sonntag "Laetare" was bedeutet "Freue dich". 

Wie passend daher, dass der 1988 in Görlitz und in Bautzen aufgewachsene katholische Kirchenmusiker Felix Bräuer in diesem Orgelkonzert Werken von Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger sowie Eigenkompositionen von Felix Bräuer dem geschätzten Publikum zu Gehör bringen wird.

Die Tonsprache des 31-Jährigen geht ins Ohr. Sie spricht unmittelbar an und berührt, doch wie lässt sie sich einordnen? Sie hat den Schmelz eines Mendelssohn Bartholdy und ist volksliedhaft wie Dvorák, es lassen sich auch kompositorische Muster von Vivaldi und Altmeister Bach heraushören. Ebenso finden sich Anklänge an Jazz und Filmmusik.

Bisher wirkte Felix Bräuer u.a. als Organist in Bautzen (Dom St. Petri, größte und älteste Simultankirche Deutschlands) und in Dresden. 2014-2015 war er daselbst als Interims-Organist an der Kathedrale „Ss. Trinitatis“ (ehem. kath. Hofkirche) tätig. CD-Aufnahmen und Orgelkonzerte in ganz Deutschland (u.a. an der St.-Hedwigskathedrale zu Berlin, am simultanen Dom zu Wetzlar, Altenberger Dom und beim Internationalen Flensburger Orgelsommer) runden seine musikalische Tätigkeit ab.

Sein letzter Höhepunkt war im November 2019, wo er die Uraufführung seines geistlichen Oratoriums „Der Herr bricht ein um Mitternacht“ dirigierte. Der Merkur berichtete: „…Seine inspirierten Melodien gehen zu Herzen…“ und stellt die berechtigte Frage „Wird Bräuer ein zweiter John Rutter“?

Lassen auch Sie sich diese Chance nicht entgehen und feiern Sie an diesem Vorabend von Laetare die Freude über die Musik, die Freude am Leben und der Liebe Gottes in dieser Alt-Reinickendorfer Abendmusik mit.

(Foto: Felix Bräuer)

Mitwirkende
Felix Bräuer (Orgel)
Ort
Dorfkirche Alt-Reinickendorf, Alt-Reinickendorf 21, 13407 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei, Spenden werden erbeten