Mittwoch, 22. April 2020, 18:00 - 20:30 Uhr

!! Die Veranstaltung wurde verschoben. Sowie es einen neuen Termin gibt, machen wir ihn auf der Homepage und facebook-Seite des Kirchenkreises bekannt und wenden uns per Email an Interessierte. Vielen Dank. !!

Impulsvortrag zum Leiten und Mitgestalten im Ehrenamt, anschließend Vorstellung der kreiskirchlichen Mitarbeitenden und ihrer Arbeitsgebiete

Leiten im Ehrenamt (Impulsvortrag)
Die Kirche Christi ist eine Verantwortungsgemeinschaft, in der jede und jeder auf eigene Weise mitwirkt: mit Gebet, Gestaltungsfreude, verschiedenen Gaben, Kraft und Zeit. Gewählte Ehrenamtliche handeln in Gemeinschaft mit den beruflich Mitarbeitenden, übernehmen und teilen Verantwortung und Leitung. Sigrun Neuwerth, Präses der  Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg – schlesische Oberlausitz (EKBO), wirft einen Blick auf das Leiten im Ehrenamt und macht Mut, gesellschaftliche Prozesse als Christinnen und Christen mitzugestalten.

Pause mit Abendimbiss

Vorstellung der kreiskirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Arbeitsgebiete 

Raika Brosowski: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Michael Dörr: Geschäftsleiter, Kita-Trägervertreter
Iris Kallin: Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Nicolas Kratzke: Koordination und Organisation 
Dr. Sandra Piper: Fachberatung für Kindertagesstätten
Kai-Oliver Pöhle: Kreisbeauftragter für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,    Kreisjugenddiakon  
Christin Reuter: Leiterin der Evangelischen Familienbildung
Ute Strelow: Projekt- / Fördermittelberatung 
Arne Strüwing: Baubeauftragter


Die Leitung der Kirchengemeinde obliegt dem Gemeindekirchenrat – so steht es kurz und bündig in der Grundordnung, der Kirchenverfassung der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz (EKBO). Aber welche Aufgaben hat ein Gemeindekirchenrat (GKR)? Und was sollte ein Mitglied dieses Gremiums grundsätzlich wissen, um seine Leitungsaufgabe gut informiert wahrnehmen zu können? Diesen Fragen geht die evangelische Kirche in Reinickendorf in einer Workshop-Reihe nach und vermittelt  dabei Basiswissen für ehrenamtlich Leitende und Interessierte in Kirchengemeinden. Eingeladen sind neue und erfahrene Älteste und interessierte Kirchenmitglieder, die ihr Wissen auffrischen, sich weiterentwickeln und vernetzen möchten.

Die Arbeitsweise der Workshops ist teilnehmerorientiert. Neben Impulsreferaten von Fachleuten gehören Fragerunden, Fallarbeit und Gruppengespräche zu den Methoden. Jeder Workshop ist thematisch in sich abgeschlossen.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird ein Imbiss gereicht. Um Anmeldung zur besseren Planung der Veranstaltung wird gebeten unter
superintendentur@kirchenkreis-reinickendorf.de.

Flyer mit allen weiteren Workshops zur Reihe "Basiswissen für die Gemeindeleitung" (PDF)

Foto: © Rawpixel/Fotolia.com

Mitwirkende
Referentin: Sigrun Neuwerth - Präses der Landessynode der Ev. Kirche Berlin- Brandenburg–schlesische Oberlausitz (EKBO)
Ort
Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71, 13437 Berlin, Deutschland
Preis
Teilnahme kostenfrei - Anmeldung erbeten