×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mittwoch, 23. September 2020, 18:00 - 20:30 Uhr

Eine wichtige Aufgabe des Gemeindekirchenrats ist die Personalführung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. In diesem Workshop erhalten ehrenamtlich Leitende Informationen zu Fragen rund um Einstellungen, den Tarifvertrag der EKBO, Personalgeschäftsführung und Mitarbeitergespräche. Weitere Themen sind u.a. die betriebliche Wiedereingliederung nach langer Krankheit und die Beteiligung der Mitarbeitervertretung in Personalangelegenheiten.


Die Leitung der Kirchengemeinde obliegt dem Gemeindekirchenrat – so steht es kurz und bündig in der Grundordnung, der Kirchenverfassung der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz (EKBO). Aber welche Aufgaben hat ein Gemeindekirchenrat (GKR)? Und was sollte ein Mitglied dieses Gremiums grundsätzlich wissen, um seine Leitungsaufgabe gut informiert wahrnehmen zu können? Diesen Fragen geht die evangelische Kirche in Reinickendorf in einer Workshop-Reihe nach und vermittelt  dabei Basiswissen für ehrenamtlich Leitende und Interessierte in Kirchengemeinden. Eingeladen sind neue und erfahrene Älteste und interessierte Kirchenmitglieder, die ihr Wissen auffrischen, sich weiterentwickeln und vernetzen möchten.

Die Arbeitsweise der Workshops ist teilnehmerorientiert. Neben Impulsreferaten von Fachleuten gehören Fragerunden, Fallarbeit und Gruppengespräche zu den Methoden. Jeder Workshop ist thematisch in sich abgeschlossen.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird ein Imbiss gereicht. Um Anmeldung zur besseren Planung der Veranstaltung wird gebeten unter
superintendentur@kirchenkreis-reinickendorf.de.

Flyer mit allen weiteren Workshops zur Reihe "Basiswissen für die Gemeindeleitung" (PDF)

Foto: © Rawpixel/Fotolia.com

GKR-Workshop: Vom Umgang mit Menschen - Der Gemeindekirchenrat als Arbeitgeber
Mitwirkende
Ute Martens (Leitung Personal des Kirchlichen Verwaltungsamtes Berlin Mitte-Nord), Gemeinsame Mitarbeitervertretung (GemMAV) des Kirchenkreises Reinickendorf, Beate Hornschuh-Böhm (Superintendentin)
Ort Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71, 13437 Berlin
Preis
Teilnahme kostenfrei - Anmeldung erbeten