Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Aktueller Hygieneplan der Evangelischen Familienbildung Reinickendorf

  • Es muss in Gebäuden immer eine medizinische Mund-Nase-Maske getragen werden. Wenn der Platz im Raum eingenommen wurde, kann diese abgesetzt werden. 
     

  • Es muss immer ein markierter und direkt zugewiesener Platz von der Kursleitung für die Teilnehmenden vorhanden sein (auch draußen).
     

  • Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren. 
     

  • Die Kursleitung sorgt für ständiges Lüften des Raumes. Bitte kleiden Sie sich entsprechend. 
     

  • Der Abstand von 1,5 m bei Angeboten im Haus muss ständig eingehalten werden. Bei Sportangeboten ist ein Abstand von 3 m einzuhalten.
     

  • Materialien dürfen nicht untereinander ausgetauscht werden.
     

  • Bei allen Angeboten außer Kochangeboten gilt die 3G-Regel. Das bedeutet, dass Teilnehmer*innen (über 6 Jahren) einen Nachweis erbringen müssen, getestet, genesen oder vollständig geimpft zu sein.
     

  • Kochangebote dürfen unter Berücksichtigung der 2G Plus-Regelung (Geimpfte oder Genesene) stattfinden, d.h. es muss ein Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung vorgelegt werden PLUS ein tagesaktueller Test. Die Teilnehmer*innen können selbst Schnelltests mitbringen und in einem separaten Raum den Selbsttest durchführen, um der Kursleitung anschließend das Ergebnis zu zeigen. Natürlich werden auch Nachweise von einer offiziellen Teststelle anerkannt. Außerdem sind beim Kochen ständig Einmalhandschuhe und eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.


Vorgaben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie


Stand 16.11.2021