Das Gemeindezentrum am Seggeluchbecken wurde 1972 erbaut. Es besteht aus mehreren Gebäuden, die sich zum Teil durch Nutzung auf verschiedenen Ebenen abwechslungsreich aneinander schmiegen. Auf dem Grundriss ungleichschenkliger Sechsecke mit einem von innen aus Holz geschwungenen Dach gehen Kirche (250 Plätze) mit ihren transparent verglasten Fenstern und dem roten Ziegelboden, Gemeindesaal (200 Plätze) mit der spitzwinkligen Bühne und weitere Gebäudeteile wie Vorhalle, Sakristei, Teeküche, Computer-Kabinett und Gemeinderäume ineinander über.

www.kirche-seggeluchbecken.de